Flüssiggas

Flüssiggas wird als Antriebsmittel für Flurförderzeuge mit Treibgasmotoren verwendet. Die Kraftstoffversorgung der Geräte erfolgt durch auswechselbare Druckflaschen oder durch volumetrische Betankung, bei welcher das Gas flüssig aus einem Vorratstank in die Gasflasche des Flurförderzeuges geleitet wird. Hierbei ist zu beachten, daß Treibgas mit Luft vermischt ein brennbares und explosives Gemisch bildet. Somit dürfen treibgasbetriebene Flurförderzeuge nicht in Anlagen mit Kellern und offenen Kanälen sowie in Feuerbetrieben eingesetzt werden.

> ZH 1/455 (Richtlinien für die Verwendung von Flüssiggas) > VBG 36 18, Anhang1 (Flüssiggasantrieb) > VBG 36 29 (Fluchtwege, Notausgänge)

Übersicht